Anchor Management gewinnt Sanierungs-Experten Robert Schäfer

12.01.2021

München, 12.01.2021 Robert Schäfer (44) verstärkt seit 4. Januar 2021 das Team von Anchor Management als Partner und Geschäftsführer. Mit dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Bundesliga-Clubs Fortuna Düsseldorf setzt die Anchor Management ihren Wachstumskurs konsequent fort, um Unternehmen in herausfordernden Zeiten wieder zum Erfolg zu führen. Die Anchor Gruppe steht mit Anchor Rechtsanwälten und Anchor Management für die Restrukturierung von Unternehmen, wie kürzlich durch national beachtete Mandate für den Hair Care Konzern Klier-Gruppe oder die Sanierung der KNV, des zentralen Logistikers für den deutschen Buchhandel.

Anchor Management führt Firmen in Turnaround-Situation durch Restrukturierungsberatung und Interimsmanagement zum Erfolg. Mit seiner operativen Sanierungs- und Restrukturierungsexpertise, die Volljurist Schäfer durch die erfolgreiche Arbeit als verantwortlicher Geschäftsführer des TSV 1860 München und von Dynamo Dresden unter Beweis stellte, passt er genau zum hybriden Modell von Anchor und erweitert die Kompetenz der Anchor Management auch in den Bereichen Sport und Medien.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Robert Schäfer für uns als Partner gewinnen konnten. Mit seinen Erfahrungen ist er eine hervorragende Erweiterung für unser Team“, so Markus Fauser, Partner und Geschäftsführer der Anchor Management.

„Ich freue mich auf die neuen spannenden Aufgaben bei Anchor Management. Mit Restrukturierungsberatung und Interimsmanagement möchte ich mithelfen, dass Firmen, Sportvereine und Verbände die aktuellen Herausforderungen meistern und gestärkt aus der Krise hervorgehen. Als Partner von Anchor Management habe ich die Möglichkeit, mich hier umfassend direkt in der Geschäftsführung, im Aufsichtsgremium oder in der Beratung einzubringen“, sagt Robert Schäfer.

Von 2016 bis 2020 war Schäfer als Vorstandsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf tätig und führte den Verein nach 25 Jahren wieder zum Klassenerhalt in der 1. Bundesliga. Zeitgleich gehörte Schäfer dem Aufsichtsrat der Deutschen Fußball-Liga (DFL) an und war Mitglied im Vorstand des Deutschen Fußball-Bundes.

Pressemitteilung als PDF

12.01.2021