Prof. Dr. Martin Hörmann zum vorläufigen Insolvenzverwalter beim Küchenzubehör-Großhändler Sedia bestellt

14.09.2022

Benningen,14.09.2022.Die Sedia Küchentechnik Handels-GmbH wird nach ihrem Insolvenzantrag vom 09.09.2022 fortgeführt. Das zuständige Amtsgericht Heilbronn bestellte Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Hörmann, Partner der Kanzlei Anchor Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Herr Prof. Dr. Hörmann verfügt als Insolvenzverwalter des Küchenmöbelherstellers Alno über Branchenerfahrung.

In den kommenden Tagen wird sich Herr Hörmann gemeinsam mit seinem Team einen Überblick über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens verschaffen. Ziel aller Beteiligten ist es, das Unternehmen und möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten.

Der Geschäftsbetrieb wird uneingeschränkt fortgeführt. Die rund 50 Mitarbeiter sind über die aktuelle Situation informiert worden. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter sind bis Ende November 2022 über das Insolvenzgeld abgesichert. „Die Mitarbeiter, die hier besonders wichtig sind, halten treu zum Unternehmen und stehen hinter der Geschäftsleitung,“ so der Eindruck von Herrn Hörmann.

Vertriebsleiter Torsten Meyer berichtet, „dass die bisherigen Rückmeldungen auf Kundenseite ihn positiv stimmen und der Belegschaft den Rücken für die Zukunft stärken.“

Die Sedia Küchentechnik Handels-GmbH gehört zu den größten Zubehörgroßhändler in der Küchenbranche. Das Unternehmen aus Benningen verfügt über ein Sortiment von mehr als 7.500 Artikeln und bietet einen 24 Std. Lieferservice. 1977 gegründet entwickelt sich Sedia zu einem Spezialisten für Dunstabzugshauben, Kochfeldern, Kochfeldabzügen, Tischen und Stühlen.

Über Anchor

Anchor ist ein Hybrid aus Anwaltskanzlei und Unternehmensberatung. Mit 13 Standorten und rund 150 Mitarbeitern in den Bereichen Insolvenz und Sanierung gehört die Kanzlei deutschlandweit zu den großen Restrukturierungseinheiten. Anchor hat zahlreiche größere Unternehmen in und außerhalb der Insolvenz begleitet und saniert. Die Rechtsanwälte von Anchor werden regelmäßig als Insolvenzverwalter, Sachwalter oder als Sanierungsgeschäftsführer in Insolvenz-, Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren vorgeschlagen und bestellt. Anchor Management ist für seine betriebswirtschaftliche Restrukturierungsberatung und sein Interim Management bekannt. In Beratungsmandaten verbindet Anchor rechtliche Kompetenz mit betriebswirtschaftlichem Know-how.

Pressekontakt:

Julia Range
Rechtsanwältin, Leiterin Marketing und Kommunikation

Tel.:      +49 (0)211 136534-0
Fax:     +49 (0)211 136534-29
E-Mail:  julia.range@anchor.eu

www.anchor.eu

Pressemitteilung.pdf

14.09.2022