Wilhelm Wißmann GmbH saniert sich in Eigenverwaltung

23.05.2024

Köln, 23.05.2024. Das Amtsgericht Duisburg hat am 16. Mai 2024 dem Insolvenzantrag der Wilhelm Wißmann GmbH aus Schermbeck entsprochen und die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet. Die GÖRG-Partner Holger Rhode und Dr. Raul I. Taras wurden zur Unterstützung des Managements in die Geschäftsleitung der Gesellschaft berufen und verantworten als Sanierungsgeschäftsführer (CIO) die Neuaufstellung.

Ziel des Eigenverwaltungsverfahrens ist es, die Wilhelm Wißmann GmbH nachhaltig zu sanieren und damit wieder vollständig wirtschaftlich handlungsfähig zu machen. Dabei sollen sämtliche Arbeitsplätze der etwa 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten bleiben. Während des Verfahrens wird die Produktion nahtlos weitergeführt. Die Gehälter sind zudem zunächst für die Dauer von drei Monaten über das Insolvenzgeld gesichert.

Die Wilhelm Wißmann GmbH ist ein Zulieferer der Schienenfahrzeug-Industrie in einem Nischen-Wachstumsmarkt in Europa im Geschäftsbereich Inneneinrichtung für Schienenfahrzeuge. Konkret stellt sie Fußböden, Trennwände, Deckenelemente, Klimakanäle, Einstiegsmöbel sowie Möbel für das Catering für Schienenfahrzeuge her. Dieser Markt ist in Deutschland mit wenigen weiteren Wettbewerbern besetzt. Zu den Kunden der Antragstellerin zählen beispielsweise Siemens, DB, Stadler, Alstom und RCS.

Ein GÖRG-Team um die Sanierungs- und Restrukturierungsexperten Holger Rhode und Dr. Raul I. Taras wird gemeinsam mit der operativen Geschäftsführung des Zulieferers einen Restrukturierungsplan erarbeiten. Thomas Montag von der Unternehmensberatung MONTAG&MONTAG ergänzt die Geschäftsführung als CRO. Rechtsanwältin Sarah Wolf von der Anchor Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wurde vom Amtsgericht Duisburg zur vorläufigen Sachwalterin bestellt. Wolf übernimmt die gerichtliche Aufsicht des Restrukturierungsprozesses, um die Interessen der Gläubiger zu wahren.

Berater Wilhelm Wißmann GmbH

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Holger Rhode (Sanierungsgeschäftsführer, Partner, Insolvenzverwaltung, Düsseldorf)
Dr. Raul I. Taras (Sanierungsgeschäftsführer, Partner, Restrukturierung, Köln)

MONTAG & MONTAG

Dipl. Kfm. Thomas Montag (Sanierungsgeschäftsführer)

Sachwaltung

Anchor Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 
Sarah Wolf

Über Anchor

Anchor ist ein Hybrid aus Anwaltskanzlei und Unternehmensberatung. Mit 14 Standorten und rund 150 Mitarbeitern in den Bereichen Insolvenz und Sanierung gehört die Kanzlei deutschlandweit zu den großen Restrukturierungseinheiten. Anchor hat zahlreiche größere Unternehmen in und außerhalb der Insolvenz begleitet und saniert. Die Rechtsanwälte von Anchor werden regelmäßig als Insolvenzverwalter, Sachwalter oder als Sanierungsgeschäftsführer in Insolvenz-, Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren vorgeschlagen und bestellt. Anchor Management ist für seine betriebswirtschaftliche Restrukturierungsberatung, sein Interim Management und die Distressed M&A-Beratung bekannt. In Beratungsmandaten verbindet Anchor rechtliche Kompetenz mit betriebswirtschaftlichem Know-how.

Pressekontakte:

Eda Bas
Marketing- und PR- Managerin

Tel.:                 +49 (0) 711 284 266-14
E-Mail:            
eda.bas@anchor.eu
www.anchor.eu

Pressemitteilung.pdf

23.05.2024