Restrukturierung –
Aus der Krise eine Chance machen.

Wenn Ihr Unternehmen in eine Krise gerät oder kurz davor steht, unterstützen wir Sie bei der Restrukturierung. 

Optimierung bis Transformation –
die operative Restrukturierung.

Das heute schnelllebige Umfeld stellt Unternehmen regelmäßig vor neue Herausforderungen und es werden strategische und operative Neuausrichtungen notwendig. Kleine Krisenherde können rasch zu strategischen, operativen, finanziellen und am Ende zu existenzgefährdenden Unternehmenskrisen führen. Die Geschäftsleitung ist mittlerweile gesetzlich zur Krisenfrüherkennung verpflichtet.

Unsere operative Restrukturierungsberatung reicht von der Optimierung von Produktions- und Lieferprozessen über das Liquiditätsmanagement bis hin zur Umstrukturierung von Geschäftsbereichen. 

Markus Fauser,
LL.M. (corp. restruc.)

Partner | Geschäftsführer
Dipl.-Ökonom

Tel.: +49 (0)711 28 42 66-0
Tel.: +49 (0)211 13 65 34-0
markus.fauser@anchor.eu

Neues Gesetz, neue Möglichkeiten – Die präventive Restrukturierung per StaRUG.

Das neue Unternehmensstabilisierungs- und –restrukturierungsgesetz (StaRUG) ist die bedeutendste Reform der deutschen Restrukturierungslandschaft. Die Unternehmen erhalten einen Baukasten an die Hand, um ihre Zukunft zu sichern. Sie bleiben am Steuer und wählen die in Betracht kommenden Instrumente und Maßnahmen selbst aus. Diese präventive Restrukturierung muss nicht öffentlich bekannt gemacht werden.

Dr. Florian Harig

Partner | Rechtsanwalt

Tel.: +49 (0)511 35 39 55-0
florian.harig@anchor.eu

Alle an einem Tisch – die Sanierungsmoderation.

Bei stockenden Verhandlungen mit Gläubigern kann eine Sanierungsmoderation alle Beteiligten zusammenbringen, um konstruktive Lösungen zu erarbeiten. Eine Sanierungsmoderation ist nicht öffentlich und Sanierungsvergleiche können gerichtlich bestätigt und anfechtungsfest werden.

Dr. Christoph Herbst

Partner | Rechtsanwalt
Fachanwalt für Insolvenzrecht

Tel.: +49 (0)89 28 78 81–0
christoph.herbst@anchor.eu

Geschützt und handlungsfähig – das Schutzschirmverfahren.

Wenn alle anderen Instrumente nicht ausreichend sein sollten, bietet sich ein Schutzschirmverfahren an. Auch hier behält das Unternehmen die Kontrolle und legt dem Gericht einen Plan vor, mit dem die Krise überwunden werden kann.

Alexander Reus

Partner | Rechtsanwalt
Betriebswirt (VWA)

Tel.: +49 (0)89 28 78 81-0
alexander.reus@anchor.eu

Weitere Informationen
finden Sie hier.