Quotenerfolg bei der Eigenverwaltung Ludwig Leuchten

12.12.2022

Mering,06.12.22 Die Gläubiger der Ludwig Leuchten GmbH & Co. KG können sich freuen: Im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung erhielten sie eine endgültige Planquote von über 60 Prozent ausgezahlt. Das für das Insolvenzverfahren zuständige Amtsgericht Augsburg hatte das Verfahren im April dieses Jahres aufgehoben. Die Aufhebung war Bestandteil des im Juni 2021 verabschiedeten Insolvenzplans.

Im Oktober 2020 hatte die Geschäftsleitung von Ludwig Leuchten beim zuständigen Amtsgericht Augsburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Matthias Nierhaus, von der Kanzlei Wellensiek, trat als Generalbevollmächtigter in die Geschäftsleitung von Ludwig Leuchten ein.

„61,95 Prozent aller festgestellten Forderungen konnten wir befriedigen. Nach einem schwierigen Verkaufsprozess sowie einem erfolgreich gestalteten Insolvenzplanverfahren ist dies vor allem aus Gläubigersicht ein sehr gutes Ergebnis“, so Herr Matthias Nierhaus von der Kanzlei Wellensiek.

Sachwalter Dr. Alexander Zarzitzky von der Kanzlei Anchor ist ebenfalls mit dem Ausgang zufrieden: „Ich freue mich sehr über den zügigen Abschluss des Verfahrens und der gemeinsam mit der Eigenverwaltung erzielten hohen Quote für die Gläubiger“.

Über Ludwig Leuchten

Die Ludwig Leuchten GmbH & Co. KG mit Sitz in Mering bei Augsburg war 70 Jahre in der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von technischer Beleuchtung tätig. Das Unternehmen – einst der größte Arbeitgeber in Mering – ist nun auf die Vermietung eines Gewerbeparks in Mering spezialisiert und firmiert unter Ludwig Park Vermietungs-GmbH & Co KG.

Team Wellensiek:

RA Prof. Dr. Markus Stadler: Mandatsführung und Mandatsverantwortung, M&A, Insolvenzplangestaltung, Kommunikation Insolvenzgericht

RA Matthias Nierhaus: Generalbevollmächtigter, Verfahrensleitung, Liquiditätsplanung, Kommunikation Kunden, Insolvenzplangestaltung,

Die Sozietät Wellensiek ist eine auf Unternehmenssanierungen spezialisierte bundesweit tätige Partnergesellschaft. Die Experten der Kanzlei besitzen langjährige Erfahrung in der Bewältigung von Krisen national und international tätiger Unternehmen. Die Kernkompetenz liegt in der Insolvenzverwaltung, der Eigenverwaltung und der Krisenberatung. Weitere Schwerpunkte sind die Beratung der Organe von Gesellschaften und Treuhandlösungen für mittelständische und große Unternehmen. Mehr Informationen: www.wellensiek.com

Team Anchor:

RA Dr. Alexander Zarzitzky Sachwalter

Anchor ist ein Hybrid aus Anwaltskanzlei und Unternehmensberatung. Mit 13 Standorten und rund 150 Mitarbeitern in den Bereichen Insolvenz und Sanierung gehört die Kanzlei deutschlandweit zu den großen Restrukturierungseinheiten. Anchor hat zahlreiche größere Unternehmen in und außerhalb der Insolvenz begleitet und saniert. Die Rechtsanwälte von Anchor werden regelmäßig als Insolvenzverwalter, Sachwalter oder als Sanierungsgeschäftsführer in Insolvenz-, Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren vorgeschlagen und bestellt. Anchor Management ist für seine betriebswirtschaftliche Restrukturierungsberatung und sein Interim Management bekannt. In Beratungsmandaten verbindet Anchor rechtliche Kompetenz mit betriebswirtschaftlichem Know-how.

Pressekontakt Anchor:

Julia Range
Rechtsanwältin, Leiterin Marketing und Kommunikation

Tel.:   +49 (0)211 136534-0
Fax:   +49 (0)211 136534-29
E-Mail:  julia.range@anchor.eu

Pressemitteilung.pdf

12.12.2022