Willi Schillig Polstermöbelwerke GmbH & Co. KG: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beendet

04.06.2024

  • Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung aufgehoben
  • Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt

Ebersdorf b. Coburg, 04. Juni 2024. Das Amtsgericht Coburg hat auf Basis des einstimmig von der Gläubigerversammlung im Januar verabschiedeten Insolvenzplans das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung mit Wirkung zum Ablauf des 31. Mai 2024 aufgehoben. Die vom Insolvenzgericht angeordnete Planüberwachung dient der Aufsicht über die mit den Gläubigern im Insolvenzplan für die nächsten 12 Monate vereinbarten Besserungszahlungen.

Die 1949 gegründete Willi Schillig Polstermöbelwerke GmbH & Co. KG hat am 12. Mai 2023 ein Eigenverwaltungsverfahren beantragt. Das Insolvenzverfahren wurde am 1. August des vergangenen Jahres eröffnet. Rechtsanwalt Joachim Exner von der Kanzlei Dr. Beck und Partner wurde als Sachwalter bestellt. Mit der Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung traten Alexander Reus und Ole Brauer, beide von der Kanzlei Anchor Rechtsanwälte, als Sanierungsgeschäftsführer in die Geschäftsleitung von W. Schillig ein.

Bei der Restrukturierung wurde das Unternehmen hinsichtlich der Planung und des regelmäßigen Reportings an Sachwalter und Gläubigerausschuss von Konrad Martin und Bernhard Bieckmann von der WAYES GmbH & Co. KG sowie arbeitsrechtlich von den Rechtsanwälten Alexander von Saenger und Seraphim Kim von der Kanzlei Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft mbH unterstützt.

Über Anchor

Anchor ist ein Hybrid aus Anwaltskanzlei und Unternehmensberatung. Mit 14 Standorten und rund 150 Mitarbeitern in den Bereichen Insolvenz und Sanierung gehört die Kanzlei deutschlandweit zu den großen Restrukturierungseinheiten. Anchor hat zahlreiche größere Unternehmen in und außerhalb der Insolvenz begleitet und saniert. Die Rechtsanwälte von Anchor werden regelmäßig als Insolvenzverwalter, Sachwalter oder als Sanierungsgeschäftsführer in Insolvenz-, Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren vorgeschlagen und bestellt. Anchor Management ist für seine betriebswirtschaftliche Restrukturierungsberatung, sein Interim Management und die Distressed M&A-Beratung bekannt. In Beratungsmandaten verbindet Anchor rechtliche Kompetenz mit betriebswirtschaftlichem Know-how.

Über Willi Schillig

Die Geschichte der Willi Schillig Polstermöbelwerke begann 1949 als kleine Korbmacherei. Heute zählt das Familienunternehmen – mittlerweile in der dritten Generation – zu den führenden, international agierenden Polstermöbelunternehmen mit Stammsitz im oberfränkischen Ebersdorf-Frohnlach. Die Traditionsfirma lässt handwerklich perfekt gearbeitete Sofas, Liegen und Sessel mit außergewöhnlichem Sitzkomfort entstehen. Ein Sitzkomfort, in dem das Wissen und die Innovationen von 75 Jahren Erfahrung stecken.

www.schillig.com

Pressekontakt:

Eda Bas
Marketing- und PR- Managerin

Tel.:                 +49 (0) 711 284 266-14
E-Mail:            
eda.bas@anchor.eu

www.anchor.eu

Pressemitteilung.pdf

04.06.2024