Metropol Ludwigshafen stellt Insolvenzantrag – vorläufiger Insolvenzverwalter such nach Lösung

18.07.2022

Mannheim, 15.07.2022. Die Metropol Projektentwicklung Ludwigshafen GmbH & Co. KG hat am 11.07.2022 beim Amtsgericht Karlsruhe einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht bestellte daraufhin den Mannheimer Rechtsanwalt Tobias Wahl, Anchor Rechtsanwälte, zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Die im Jahr 2015 gegründete Projektgesellschaft beabsichtigt, nach dem Abriss der „Tortenschachtel“ am Berliner Platz das Metropol-Hochhaus zu errichten. Der Insolvenzantrag wurde wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung gestellt. Der Geschäftsführer Günther Tetzner erläutert die Gründe der Insolvenz wie folgt: „Unser Projekt befindet sich aus vielfältigen Gründen in Verzug. Die Bauwirtschaft leidet unter dem Anstieg der Baukosten, was zu einer erheblichen Verunsicherung der Marktteilnehmer und Finanzierer führt. Mangels Auszahlung des Restdarlehens sah ich mich gezwungen, den Insolvenzantrag zu stellen.“

Der vorläufige Insolvenzverwalter Tobias Wahl und sein Kollege Dan Brauer werden sich kurzfristig einen Überblick über das Projekt verschaffen und dafür zunächst mit den maßgeblichen Beteiligten des Projekts sprechen. Dabei handelt es sich unter anderem um den Finanzierer und vor allem die Stadt Ludwigshafen. Ein erstes Gespräch mit der Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck fand heute bereits statt. „Ich habe die Oberbürgermeisterin über den Stand des Insolvenzverfahrens und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten für einen Neuanfang informiert“, teilt der vorläufige Insolvenzverwalter mit. Zum weiteren Vorgehen können in diesem frühen Stadium des vorläufigen Insolvenzverfahrens noch keine Aussagen getroffen werden. Wahl verweist auf die vielfältigen Sanierungsmöglichkeiten und Chancen, die ein Insolvenzverfahren bietet und ergänzt: „Es ist das Ziel aller Beteiligten, möglichst rasch eine Lösung für das Projekt am Berliner Platz zu finden“.

Anchor ist ein Hybrid aus Anwaltskanzlei und Unternehmensberatung. Mit 13 Standorten und rund 150 Mitarbeitern in den Bereichen Insolvenz und Sanierung gehört die Kanzlei deutschlandweit zu den großen Restrukturierungseinheiten. Anchor hat zahlreiche größere Unternehmen in und außerhalb der Insolvenz begleitet und saniert. Die Rechtsanwälte von Anchor werden regelmäßig als Insolvenzverwalter, Sachwalter oder als Sanierungsgeschäftsführer in Insolvenz-, Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren vorgeschlagen und bestellt. Anchor Management ist für seine betriebswirtschaftliche Restrukturierungsberatung und sein Interim Management bekannt. In Beratungsmandaten verbindet Anchor rechtliche Kompetenz mit betriebswirtschaftlichem Know-how.

 Pressekontakt Anchor:

Julia Range
Rechtsanwältin, Leiterin Marketing und Kommunikation

Tel.:     +49 (0)211 136 534-0
E-Mail: julia.range@anchor.eu

Tobias Wahl
Rechtsanwalt

Tel.:     +49 (0)621 127 96-32
E-Mail: tobias.wahl@anchor.eu

Pressemeldung.pdf

18.07.2022