Erfolgreicher Verkauf der Pulsgetriebe GmbH & Co. KG

21.02.2023

Mannheim, 21.02.2023 Insolvenzverwalter Tobias Wahl und seinem Team ist es gelungen, die insolvente Pulsgetriebe GmbH Co.& KG zu verkaufen. Erwerber ist die EMVIS AG, eine Beratungsgesellschaft, die Investoren und Unternehmer bei Restrukturierungs- und Optimierungsprozessen unterstützt, und in Abhängigkeit der individuellen Situation Minderheits- oder Mehrheitsbeteiligungen bei Industrieunternehmen eingeht. Das Insolvenzgericht Karlsruhe hat am 01.12.2022 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Pulsgetriebe GmbH & Co. KG eröffnet und Rechtsanwalt und Anchor-Partner Tobias Wahl aus Mannheim zum Insolvenzverwalter bestellt. Am 29.09.2022 hatte die Pulsgetriebe GmbH & Co. KG einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Traditionsunternehmen ist auf die Entwicklung und Produktion von Getrieben für Sonderanfertigungen und Kleinserien spezialisiert.

Wahl und sein Team begleiteten seit dem 29.09.2022 das vorläufige Insolvenzverfahren und leiteten Anfang Oktober einen Investorenprozess ein. Mit der Suche nach einem geeigneten Investor beauftragte er die Beratungsgesellschaft Deloitte GmbH. Die Marktansprache umfasste sowohl strategische Investoren als auch Finanzinvestoren aus dem Inland und Europa. „Pulsgetriebe stellt hochwertige Produkte für verschiedenste Einsatzgebiete her. Der Erhalt des Unternehmens und des technischen Know-Hows der Mitarbeiter war uns ein großes Anliegen“, so Wahl.

Nach Insolvenzeröffnung konkretisierten sich die Verhandlungen mit der schweizerischen EMVIS AG, Zug. Der Kaufvertrag wurde Anfang Februar abgeschlossen. Bei Pulsgetriebe beabsichtigt EMVIS, die Positionierung als Nischenplayer im Bereich Entwicklung und Fertigung hochkomplexer (Sonder-)Getriebe zu festigen und neue Absatzmärkte zu erschließen. Die Erwerberin übernimmt nahezu alle Mitarbeiter und erhält den Standort in Karlsruhe.

Anchor ist ein Hybrid aus Anwaltskanzlei und Unternehmensberatung. Mit 13 Standorten und rund 150 Mitarbeitern in den Bereichen Insolvenz und Sanierung gehört die Kanzlei deutschlandweit zu den großen Restrukturierungseinheiten. Anchor hat zahlreiche größere Unternehmen in und außerhalb der Insolvenz begleitet und saniert. Die Rechtsanwälte von Anchor werden regelmäßig als Insolvenzverwalter, Sachwalter oder als Sanierungsgeschäftsführer in Insolvenz-, Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren vorgeschlagen und bestellt. Anchor Management ist für seine betriebswirtschaftlich Restrukturierungsberatung und sein Interim Management bekannt. In Beratungsmandaten verbindet Anchor rechtliche Kompetenz mit betriebswirtschaftlichem Know-how.

Team Anchor:

Tobias Wahl, Insolvenzverwalter und Partner Anchor Rechtsanwälte, Mannheim
Vincenz von Braun, Partner Anchor Rechtsanwälte, München
Nadine Mayer, Anchor Rechtsanwälte, Ulm
Dr. Christof Schiller, Distressed M&A, Partner Anchor Rechtsanwälte, Mannheim
Larissa Bechthold, Arbeitsrecht, Anchor Rechtsanwälte, Düsseldorf

Team Deloitte:

Werner Warthorst, Director Deloitte GmbH, Hamburg
Andreas Kopp, Senior Manager Deloitte GmbH, Düsseldorf
Anne Céline Hofmacher, Consultant Deloitte GmbH, Frankfurt am Main

Team EMVIS:

Alexander von Jarzebowski, Managing Partner, EMVIS AG, Zug
Alban Maier, Managing Partner, EMVIS AG, Zug
Dr. Klaus Vernie, Associate Partner, EMVIS AG, Zug
Dr. Thomas Lotz, Partner TRACC LEGAL Rechtsanwälte, München

Pressekontakt:

Julia Range
Rechtsanwältin, Leiterin Marketing und Kommunikation

Tel.:      +49 (0)211 136534-0
Fax:     +49 (0)211 136534-29
E-Mail:  julia.range@anchor.eu

Pressemitteilung.pdf

21.02.2023