Prof. Dr. Martin Hörmann, LL.M. (M&A)

Partner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Wirtschaftsmediator

Standorte:
Augsburg, Stuttgart, Ulm

Tel.:
+49 (0)711 28 42 66-0

Fax:
+49 (0)711 28 42 66-29

Erwähnungen

  • JUVE Handbuch 2020/2021: häufig empfohlener Rechtsanwalt im Bereich Restrukturierung und Insolvenz.
  • WirtschaftsWoche: Top Anwalt 2020 im Insolvenzrecht.
  • Handelsblatt „Deutschlands Beste Anwälte“: Martin Hörmann wurde in die Liste „Best Lawyers in Germany 2020” für Restrukturierung und Insolvenzrecht aufgenommen.
  • Porträt INDat Report

Studium / Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften und Promotion in Augsburg und Berlin
  • Postgraduierten-Studium in Münster („Mergers & Acquisitions“)
  • Postgraduate-Lehrgang an der Akademie der Universität Ulm (Wirtschaftsmediation und Organisationsentwicklung)
  • Rechtsanwalt bei Schneider, Geiwitz & Partner in Augsburg und Neu-Ulm
  • Professur für Wirtschaftsrecht an der SRH FernHochschule Riedlingen

Mitgliedschaften

  • Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V. (VID)
  • Deutscher Anwaltverein e.V. (DAV)

Sonstiges

  • SRH Fernhochschule – The Mobile University
  • Mitherausgeber der Zeitschrift ForderungsPraktiker

Milestones

  • Firma
  • Tätigkeitsbereich
  • Team
  • Jahr

Publikationen

  • Prof. M. Hörmann
  • Typ
  • Jahr
  • (Miss-) Erfolgsfaktoren bei der außergerichtlichen Schuldenregulierung für Geschäftsführer und (mit)haftende natürliche Personen als Gesellschafter

    Fachartikel
    VIA 2016, 49
    2016
  • Anfechtung geleisteter Zahlungen an Krankenkasse bei Eigenverwaltung mit Schutzschirm

    Urteilsbesprechung
    NZI 2015, 229
    2015
  • Erfolgreiche Gesprächsführung in Verfahren natürlicher Personen

    Fachartikel
    VIA 2013, 81
    2013
  • Aufdeckung und Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen in Insolvenzverfahren über das Vermögen von natürlichen Personen

    Fachartikel
    VIA 2012, 25
    2012
  • Umgang mit schwierigen Schuldnern

    Buchpublikation
    VIA 2011, 9
    2011
  • Zwangsversteigerung bei Suizidgefahr des Schuldners? (Besprechung von: BGH, 07.10.2010 – V ZB 82/10)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2011, 76
    2011
  • Durchsetzung der Pflichten des Schuldners (Besprechung von: BGH, 21.10.2010 – IX ZB 24/10)

    Urteilsbesprechung
    VIA 2011, 20
    2011
  • Kein Verbraucherinsolvenzverfahren bei Forderungen aus Arbeitsentgelt (Besprechung von: BGH, 20.01.2011 – IX ZR 238/08)

    Urteilsbesprechung
    VIA 2011, 28
    2011
  • Freigabe- und Enthaftungserklärung bei selbstständigem Schuldner (Besprechung von: ArbG Herne, 10.08.2010 – 2 Ca 350/10)

    Urteilsbesprechung
    VIA 2011, 8
    2011
  • Haftung des Geschäftsführers für nicht abgeführte Sozialabgaben! (Besprechung von: BGH, 18.01.2010 – II ZA 4/09)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2010, 273
    2010
  • Freigabe- und Enthaftungserklärung bei selbstständigem Schuldner (Besprechung von: AG Duisburg, 22.04.2010 – 60 IN 26/09)

    Urteilsbesprechung
    VIA 2010, 86
    2010
  • Keine Bindungswirkung des Vollstreckungsbescheids über Zahlungsanspruch für Anspruch auf Feststellung einer vorsätzlich sittenwidrigen Handlung

    Fachartikel
    NZI 2010, 136
    2010
  • Reichweite der Freigabeerklärung des Insolvenzverwalters bei selbstständiger Tätigkeit? (Besprechung von: LG Krefeld, 24.02.2010 – 2 O 346/09)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2010, 3600
    2010
  • Insolvenzfestigkeit von Einzugsermächtigungslastschriften (Besprechung von: 20.07.2010 – IX ZR 37/09)

    Urteilsbesprechung
    VIA 2010, 67
    2010
  • Ablehnung der Einberufung einer Gläubigerversammlung (Besprechung von: 18.08.2010 – 60 IN 26/09)

    Urteilsbesprechung
    VIA 2010, 96
    2010
  • Keine Räumung nach dem „Berliner Modell“ aus Zuschlagsbeschluss in der Zwangsversteigerung! (Besprechung von: LG Bonn, 29.04.2010 – 6 T 107/10)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2010, 399
    2010
  • Pfändungspfandrecht bei Mietforderungen des Schuldners ist nicht insolvenzfest! (Besprechung von: BGH, 17.09.2009 – IX ZR 106/08)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2010, 114
    2010
  • Vermutungswirkung des § 133 II InsO auch bei güterrechtlichen Verträgen (Besprechung von: BGH, 01.07.2010 – IX ZR 58/09)

    Urteilsbesprechung
    VIA 2010, 77
    2010
  • Schuldbefreiende Leistung trotz Internetveröffentlichung über Insolvenzeröffnung? (Besprechung von: BGH, 15.04.2010 – IX ZR 62/09)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2010, 503
    2010
  • Avalkreditverträge erlöschen mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens! (Besprechung von: BGH, 24.06.2010 – IX ZR 199/09)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2010, 3469
    2010
  • Direktzahlungen des Auftraggebers an einen Nachunternehmer bleiben inkongruent! (Besprechung von: BGH, 16.10.2008 – IX ZR 2/05)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2009, 27
    2009
  • Haftung für nichtabgeführte Lohnsteuer auch bei Insolvenzantragstellung? (Besprechung von: BFH, 23.09.2008 – VII R 27/07)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2009, 139
    2009
  • Haftung für nichtabgeführte Lohnsteuer auch bei Insolvenzantragstellung? (Besprechung von: BFH, 23.09.2008 – VII R 27/07)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2009, 238
    2009
  • Anspruch auf Informationserteilung gegenüber Vollstreckungsschuldner? (Besprechung von: BGH, 27.11.2008 – I ZB 46/08)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2009, 139
    2009
  • Können im Voraus abgetretene Mietzinsforderungen insolvenzfest sein? (Besprechung von: KG, 15.01.2008 – 7 U 110/07)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2009, 30
    2009
  • Führen mehrere Zwangsverwaltungsverfahren zur Hausgeldzahlungspflicht? (Besprechung von: BGH, 20.11.2008 – V ZB 81/08)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2009,64
    2009
  • Zahlungsversprechen des Bauherrn gegenüber Nachunternehmer: Formlos wirksam? (Besprechung von: OLG Jena, 31.07.2008 – 1 U 381/07)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2009, 197
    2009
  • Nutzungsentgeltzahlung an Aussonderungsberechtigten im Insolvenzeröffnungsverfahren? (Besprechung von: KG, 20.01.2009 – 7 U 98/08)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2009, 108
    2009
  • Hohe Darlegungslast bei Rechtsbeschwerde gegen Vollzug eines Räumungsurteils! (Besprechung von: BGH, 30.09.2008 – VIII ZB 63/08)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2009, 64
    2009
  • Räumungsschutz für 99-jährigen Schuldner? (Besprechung von: BGH, 13.08.2009 – I ZB 11/09)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2010, 30
    2009
  • Besteht ein Anspruch auf nachträgliche Feststellung einer unerlaubten Handlung? (Besprechung von: BGH, 17.01.2008 – IX ZR 220/06)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2008, 1064
    2008
  • Prozesskostenhilfe zur Durchsetzung von (Anfechtungs-) Ansprüchen zu Gunsten der Insolvenzmasse

    Fachartikel
    NZI 2008, 291
    2008
  • Direktzahlung: Insolvenzanfechtung gegen Subunternehmer und Drittschuldner möglich! (Besprechung von: BGH, 29.11.2007 – IX ZR 121/06

    Urteilsbesprechung
    IBR 2008, 216
    2008
  • Unterliegt die Bürgschaftserklärung eines Dritten der Insolvenzanfechtung? (Besprechung von: BGH, 20.09.2007 – IX ZR 155/06)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2008, 1115
    2008
  • Zwischenvermietung: Keine Haftung des vorläufigen Insolvenzverwalters aus nicht weitergeleiten Mieten! (Besprechung von: BGH, 24.01.2008 – IX ZR 201/06)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2008, 108
    2008
  • Erwerb in der Zwangsversteigerung: Keine Irrtumsanfechtung bei Sachmangel! (Besprechung von: BGH, Beschluss vom 18.10.2007 – V ZB 44/07)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2008, 33
    2008
  • Anfechtung durch den Insolvenzverwalter: Auch konkludent möglich? (Besprechung von: BGH, 21.02.2008 – IX ZR 209/96)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2008, 451
    2008
  • Ohne Einheitswertbescheid keine Verbesserung der Rangklasse! (Besprechung von: BGH, 28.11.2007 – 3 U 67/07)

    IMR 2008, 287
    2008
  • Haftet der Bürge auch für die durch die Insolvenzanfechtung ausgelösten Kosten? (Besprechung von: OLG Schleswig, 05.07.2007 – 5 U 48/07)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2008, 1064
    2008
  • MoMiG – (haftungs)rechtliche Auswirkungen auf Gesellschafter und Geschäftsführer

    Vortrag
    2008
  • Wohnungseigentum: Räumung bei Nichtzahlung des laufenden Wohngeldes? (Besprechung von: BGH, 24.01.2008 – V ZB 99/07)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2008, 139
    2008
  • Rechte von Grundpfandgläubigern in der Insolvenz des Sicherungsgebers (Besprechung von: BGH, 21.02.2008 – IX ZR 255/06)

    Urteilsbesprechung
    BB 2008, 1252
    2008
  • Aufrechnungsbefugnis des Bundes mit Steueransprüchen in der Insolvenz? (Besprechung von: BGH, Urteil vom 19.07.2007 – IX ZR 81/06)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2008, 16
    2008
  • Zahlungsunfähigkeit kann durch erzwungene „Stundung“ nicht beseitigt werden! (Besprechung von: BGH14.02.2008 – IX ZR 38/04)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2008, 452
    2008
  • Interessenwidrige Rechtsgeschäfte indizieren Gläubigerbenachteiligungsvorsatz! (Besprechung von: OLG Koblenz, 19.07.2007 § 5 U 1713/06)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2008, 1018
    2008
  • Kann ein insolventes Bauunternehmen von ihm abgetretene Forderungen einziehen? (Besprechung von: OLG Stuttgart, 14.09.2006 – 7 U 67/06

    Urteilsbesprechung
    IBR 2008, 1034
    2008
  • Insolvenzplan, Bestätigung, Beschwerde, verfahrensbegleitende Wirkung, „Phoenix“ (Besprechung von: LG Frankfurt/M., 29.10.2007 – 2/9 T 198/07)

    Urteilsbesprechung
    EWiR 2008, 115
    2007
  • Direktzahlung des Auftraggebers an Subunternehmer kann insolvenzsicher sein! (Besprechung von: BGH, Urteil vom 10.05.2007 – IX ZR 146/05)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2007, 367
    2007
  • Haftung des Insolvenzverwalters für rückständige Wohngeldzahlungen? (Besprechung von: OLG Düsseldorf, Beschluss vom 28.04.2006 – 3 Wx 299/05 (nicht rechtskräftig))

    Urteilsbesprechung
    IMR 2007, 1018
    2007
  • Kapitalersetzende Gebrauchsüberlassung auch ohne Mietvertrag? (Besprechung von: OLG Brandenburg, 28.11.2007 – 3 U 67/07)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2008, 101
    2007
  • Haftet der Mietbürge auf Schadensersatz bei überholender Kündigung? (Besprechung von: KG, Urteil vom 15.3.2007 – 8 U 165/06)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2007, 220
    2007
  • Insolvenzanfechtung einer Vergleichsvereinbarung (Besprechung von: OLG München, Urteil vom 26.06.2007 – 9 U 5517/06)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2007, 1300
    2007
  • Nutzungsentschädigung für den Vermieter bei Untätigkeit des Insolvenzverwalters? (Besprechung von: BGH, Urteil vom 21.12.2006 – IX ZR 66/05)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2007, 93
    2007
  • Ersatzabsonderungsrecht an einem vom Insolvenzverwalter eingezogenen Scheck? (Besprechung von: BGH, Urteil vom 08.03.2007 – IX ZR 127/05)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2007, 1251
    2007
  • Erfolgreiche Insolvenzanfechtung trotz hypothetischer Aufrechnungsmöglichkeit (Besprechung von: BGH, Urteil vom 12.07.2007 – IX ZR 235/03)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2007, 1130
    2007
  • Durchsetzung von Mietrückständen nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens, (Besprechung von: OLG Stuttgart, Beschluss vom 13.06.2007 – 5 W 11/07)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2007, 371
    2007
  • Keine Entwarnung: BGH bekräftigt Rechtsprechung zur Anfechtbarkeit von Honorarzahlungen des Schuldners an Krisen- und Sanierungsberater (Besprechung von: BGH, 06.12.2007 – IX ZR 113/06)

    Urteilsbesprechung
    BB 2008, 301
    2007
  • Nutzungsentschädigungsanspruch gemäß § 546a BGB kann Masseverbindlichkeit sein! (Besprechung von: BGH, Urteil vom 01.03.2007 – IX ZR 81/05)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2007, 1030
    2007
  • Rückgriff auf Vorarbeiten des Insolvenzschuldners: Schenkungsanfechtung? (Besprechung von: BGH, Urteil vom 19.04.2007 – IX ZR 79/05)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2007, 1252
    2007
  • Haftung des Insolvenzverwalters bei unberechtigter Untervermietung? (Besprechung von BGH, 25.01.2007 – IX ZR 216/05)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2007, 135
    2007
  • Anfechtungsrechtliche Risiken nach § 129 ff. InsO beim Kauf von Krisenunternehmen

    Buchpublikation
    Dieter Birk/Reinhard Pöllath/Ingo Saenger (Hrsg.): Forum Unternehmenskauf 2006, S. 85 ff.
    2006
  • Verbietet § 119 InsO die Kündigung gemäß § 8 Nr. 2 VOB/B nach Insolvenzantragstellung? (Besprechung von: OLG Karlsruhe, Urteil vom 26.07.2002 – 14 U 207/00)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2006, 398
    2006
  • Wirksame Forderungspfändung durch Grundpfandgläubiger nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens? (Besprechung von: BGH, Urteil vom 13.07.2006 – IX ZB 301/04)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2006, 136
    2006
  • Erfolgreiche Durchsetzung von Gläubigerrechten gegenüber dem vorläufigen Insolvenzverwalter

    Fachartikel
    MDR 2006, 601
    2006
  • Kostenübernahme durch Bauherrn gegenüber Lieferanten für zukünftige Materiallieferungen: Insolvenzanfechtung? (Besprechung von: OLG Koblenz, Urteil vom 16.02.2006 – 5 U 1394/05)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2006, 202
    2006
  • Der Abschluss von Verträgen im Vorfeld der Insolvenz als anfechtungsrechtliches Risiko

    Fachartikel
    MDR 2006, 1
    2006
  • Schließt die „kalte Zwangsverwaltung“ die Insolvenzanfechtung aus? (Besprechung von: OLG Hamm, Urteil vom 14.06.2005 – 27 U 84/04)

    Urteilsbesprechung
    IMR 2006, 31
    2006
  • Sind Rechtshandlungen des vorläufigen (schwachen) Insolvenzverwalters anfechtbar? (Besprechung von BGH, Urteil vom 15.12.2005 – IX ZR 156/04)

    Urteilsbesprechung
    IBR 2006, 201
    2005
  • Die zivilrechtliche Haftungssituation des Rechtsanwalts

    Dissertation
    Dissertation, Shaker-Verlag 1999
    1999
_zurück zum Team